Gruppenaktion DIE ACHT

Gruppe ·  · 10.10.2014 ·  , , , , , , , , , ,

Salzburgs goldener Herbst. Den durften wir von Freitag auf Samstag am Mönchsberg erleben.

Gestartet wurde zu Heimstundenbeginn mit den Überstellungen. Verteilt über die Stadt und den halben Mönchsberg wurde es den jeweils „Alten“ nicht leicht gemacht in die neue Altersstufe einzutreten.

Nach 2,5 h Jagd über den Mönchsberg trafen wir auf der Katze am frühen Abend ein. Dort direkt neben der Festung hohen Salzburg durften wir uns für die Nacht einquartieren. Ein Platz zum Übernachten, wo so mancher Tourist vor Neid blass werden könnte.

Wir, rund 150 Maxglaner (vom Biber bis ins hohe Alter ;-) wurden mit lecker Spätzle versorgt und als wir gerade den weiteren Verlauf des Abends besprechen wollten, wurden wir von einem alten Mann überrascht. „Was seid denn ihr für ein komischer Haufen?“. Der alte Mann, mit langem Bart, auf die 90 zugehend, selbst ein Pfadfinder, wollte uns einfach nicht glauben – dass wir echte Pfadis sind. Wenn wir ihm beweisen würden, dass wir in allen acht Pfadfinder Schwerpunkten gut wären, dann würde er uns sogar mit einem Abzeichen ehren. Dass haben wir uns natürlich nicht zwei Mal sagen lassen und gingen den Deal ein.

Die Nacht am „Berg“ wurde singend bei knisterndem Lagerfeuer, gruseligem Verstecken im Wald und bei so mancher noch ausständiger Überstellung verbracht.

Morgens erwachten wir noch vor die Stadt erwachte. Der Nebel verzog sich nach dem Frühstück und wir starteten um die Stationen über den Mönchberg verteilt zu bewältigen. Die Stationen drehten sich um unsere acht Schwerpunkte. Blind und Barfuß durch den Wald finden, Brücken aus Papier bauen, Meditieren, Retten von Verletzten, Kritisch sein, Sport-Training, Papierflieger-Kreationen und Nachrichten in die Welt schicken.

Wieder auf der Katze angekommen trafen wir wieder auf den alten Mann der uns nun glaubte, dass wir waschechte Pfadfinder sind und uns das versprochene Abzeichen verlieh.

Mit einem Sack voll liegen gebliebenen Sachen machte wir uns auf den Weg zurück zu den Eltern! Erschöpft, wenig Schlaf ein bisschen dreckig und klebrig…. aber glücklich und zufrieden ;-) genau so soll es sein.

PS: Wer noch Fotos hat, kann diese gerne hier hochladen! Danke

Kommentar

Du musst dich einloggen um einen Kommentar zu posten