58. Adventwanderung der RaRo

AdventwanderungRaRo ·  · 17.12.2016 · 

Zum 58. Mal trafen sich die RaRo und ehemalige zur Adventwanderung. Die traditionelle Wanderung führte uns heuer nach Maria Bühel in Oberndorf.

Die gesamt knapp 50 Teilnehmer und Teilnehmerinnen brach vom Bahnhof in Salzburg in kleinen Wandergruppen in die Nacht auf. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wurde zu den Ausgangspunkten der unterschiedlichen Ausgangspunkte aufgebrochen: von Anthering über Ausläufer des Haunsbergs, vom bayrischen Kirchanschöring entlang der Salzach und in einer zweiten Route über die Felder oder für die ganz wanderfreudigen vom ebenfalls bayrischen Teisendorf aus.

Ich selbst als besonders gehfreudiger Traditionswanderer schloss mich der Teisendorfgruppe an. Zur Einstimmung ging’s in den alten Brauhof zur Post. Wieninger Bier ist hier das Thema. Nach ordentlicher Stärkung brach unsere 11-köpfige Gruppe nach Schönram auf, wo wir noch mit einem nächtlichen Umtrunk auf das Geburtstagskind Robert anstießen. Der weitere Plan: quer durch das Schönramer Moor. Ein ambitionierter Plan, der uns schon bald zum Verhängnis werden sollte. Trotz modernster Orientierungshilfen gelang es uns erst nach zwei Stunden wieder aus dem Moor zu entkommen. Ein trauriger Umstand der unseren weiteren Weg erheblich beeinflussen sollte, war es doch nun schon 2:30 Uhr. Nach knapp 22 km erreichten wir um 5 Uhr früh Oberndorf. Genug Zeit also noch um ein kleines Lagerfeuer zu brennen.

Um 6:30 Uhr trafen alle Wandergruppen bei der Kirche Maria Bühel mehr oder weniger geschafft ein. Nach dem morgendlichen Gottesdienst ging es zurück zum Pfadfinderhaus der Oberndorfer. Dort wartete schon das herrliche Frühstück auf uns. Nach ausgiebigem Mahl mit obligatorischer Weißwurst stand noch der letzte Programmpunkt an: die Verleihung der Wandernadeln. Auch heuer standen wieder jede Menge verdienstreiche Ehrungen an. Besonders zu erwähnen ist Ernst Müller, der heuer bei seiner 50. (!) Wanderung teilnahm.

Weihnachten kann kommen.

 

 

Kommentar

Du musst dich einloggen um einen Kommentar zu posten