Biberausflug nach Ruhpolding

Biber ·  · 02.07.2011 ·  , ,

Zeitig in der Früh ging es mit dem Zug los auf unseren Biberausflug. In Ruhpolding angekommen machten wir als erstes eine kleine Jausenpause. Den letzten Teil der Reise mit dem Bus … dann kann es endlich los gehen. Über eine Hängebrücke geht es hinein in verschiedene Pilze, bei Märchenhäusern vorbei durch den Park. Nachdem wir mit dem Karussell und dem Zug gefahren waren schauten wir uns noch ein Zwergenbergwerk an. Am Ende des Bergwerkes konnten wir selbst noch nach Edelsteinen suchen. Vorbei an der Achterbahn, mit der wir natürlich alle fahren mussten, zur wohlverdienten Mittagspause. Die Biber durften dann noch frei bei den verschiedenen Kleinstationen spielen, Dinosaurier besichtigen, Trampolin springen, schaukeln, klettern und vieles mehr.

Zum Abschluss rutschten wir noch einige Male bei der Riesenrutsche. Hier gab es dann auch die Halstuchverleihung. Karima, Max, Benjamin und Lorenz verdienten sich das Biberhalstuch. Wir gratulieren herzlich! Bevor wir die Heimreise antraten spielten wir noch am Spielplatz und stärkten uns mit unserer letzten Jause. Erschöpft kamen wir um kurz nach 18 Uhr am Bahnhof in Salzburg an. Die Bibereltern erwarteten uns schon sehnsüchtig.

Silvi

Kommentar

Du musst dich einloggen um einen Kommentar zu posten