Guides und Späher

, 08.01.2010

von 10 – 13 Jahren

Bei uns Guides und Späher steht das “Abenteuer Leben” im Mittelpunkt. Selbstständigkeit und Verantwortung des Einzelnen sollen innerhalb der Patrulle (Kleingruppe) gefördert und das Rüstzeug fürs weitere „Pfadileben“ angeeignet werden.
Individuelle und erlernte Fähigkeiten werden bei uns in kleinen Wettbewerben gemessen und durch Erprobungen erweitert. Frei nach dem Motto “der Weg ist das Ziel” schauen wir auch über den Tellerrand hinaus. Gemeinsam mit unseren Leitern schlagen wir unsere Zelte am Sommerlager in den schönsten Gegenden Österreichs auf!

Die Heimstunden finden jeden Freitag von 17.00 bis 19.00 Uhr statt.

Unsere letzten Einträge

Des is voi deppad!

, 19.01.2018

Woher kommt mein T-Shirt? Was ist eine Gewerkschaft und was bedeutet Fair Trade? Mit solchen Fragen rund um unsere Kleidung und ihre Herstellung beschäftigten wir uns mithilfe verschiedener Spiele. Zu Beginn spielten wir eine Abwandlung von Obstsalat – Wäschekorb. Bingo mit spannenden Fragen und ein 1, 2 oder 3 machten uns um einiges schlauer. Danach […]

Weiterlesen »

Des Müllers Lust

, 22.12.2017

2 Tage vor Weihnachten trafen sich 14 GuSp, 5 Leiter und Artur, Peter und Toni von der Gilde beim Aigner Schloss. Der ehemalige Besitzer des Schlosses und ebenfalls Pfadfinder in Parsch eröffnete die Heimstunde mit einigen Erlebnissen aus seiner eigenen GuSp-Karierre. Danach spazierten wir im strömenden Regen (sehr weihnachtlich…) zum Hexenloch, das wir uns leider […]

Weiterlesen »

Apfel-Zimt

, 15.12.2017

Um eine weihnachtliche Heimstunde zu verbringen, trafen wir uns am Toscaninihof. Von dort aus starteten die einzelnen Patrullen und Leiter in Richtung Christkindlmarkt. Die Kornetten haben zusammen mit den Leitern eine Whatsappgruppe, in die von Julie und Jonas Fotos geschickt wurden. Diese mussten dann von den Patrullen am selben Ort möglichst detailgetreu nachgestellt werden. Für […]

Weiterlesen »

SoLaLaa, eher grenzwertig

, 15.07.2017

Das diesjährige GuSp-Lager „SoLaLaa“ fand in Laa an der Thaya, direkt an der Grenze zu Tschechien statt. Das brachte uns auf das Lagermotto „eher grenzwertig“. Damit behielten wir gar nicht so unrecht, denn Abenteuer wie diese erlebt man nicht alle Tage. Wir freuen uns, dass die GuSp heuer auch besonders fleißig beim Ablegen waren: Wir […]

Weiterlesen »

Halbmond

, 19.05.2017

Völkerballduell GuSp gegen WiWö, damit starteten wir die Heimstunde. Die erste Runde gewannen die GuSp, die man klar an ihrer zielstrebigen, energiereichen und klugen Spielweise erkannte. Das zweite Spiel konnten dann jedoch die WiWö für sich entscheiden. Das Spielfeld wurde wieder abgebaut und später erfuhren die Guides und Späher in ihren Patrullen einiges über die […]

Weiterlesen »