sommerlager 2002

in Oberwart / Burgenland
Juli 2002

 

                                   
Das diesjährige Sommerlagter unseres GU/SP-Trupps führte uns ins enfernte Burgenland, genauer gesagt nach Oberwart. Am Lagerplatz der Oberwarter Pfadfindergruppe verbrachten wir eine Woche voll Spass & Abenteur. Besonders wichtig waren dabei die Zusammenarbeit der einzelnen Patrullen (Kleingruppen) sowie die Einbindung der 8-Schwerpunkte ins Programm. Neben dem typischen Zeltlager war ein 2-Tages-Hike (Wanderung) auf dem jede Patrulle mit Karte & Kompass das Ziel selbständig erreichen musste.   Die anschliessende Übernachten im Freien
und einfache Zubereitung vom Abendessen
am offenen Feuer zeigte wider einmal, was
Pfadfinder so allesdrauf haben.
In alter Tradition bildete noch die Verleihungen von Versprechen und diverser Abzeichen den letzten Höhepunkt unseres Sommerlages.