Motivationswochenende

AllgemeinesGruppe ·  · 11.01.2020 ·  ,

An einem Wochenende der ersten Wochenenden im neuen Jahr trafen sich alle Leiter*innen aus Maxglan zum sogenannten Motivationswochenende auf der Schwarzenbergalm in Elsbethen. Am Programm stand neben dem Gruppenrat vor allem die Ausbildung und Weiterentwicklung unserer Gruppe Maxglan. Mit einer Diskussionsrunde zum Thema Gruppenidentität starteten wir ins Wochenende. Hauptteil des Treffens war sicherlich die Ausbildung unserer jungen Leiter*innen. Einige Ausbildungsmodule konnten direkt am Wochenende selbst abgehalten werden. Dazu sind einige Hands und die Gilde zur Runde dazugestoßen um in kleinen Workshops und Vorträgen zu den Themengebieten Partizipation, Elternarbeit, Führungsverhalten, Selbstreflexion und geschlechterspezifisches Arbeiten das Programm bis zum Abend zu bestreiten. Am Abend selbst hat die Gilde für gute Unterhaltung mit vielen Spielen und Liedern gesorgt. Am nächsten Morgen ging es dann noch in den Stufenteams um das Arbeiten in Gruppen und die Rollenverteilung dabei.

Es war ein tolles Wochenende mit sehr viel Input und hoffentlich nich mehr Output in Folge.

fox

 

 

Herzlichen Dank für die Durchführung des Motivations­wochenende an unser Ausbildungsteam Julie und Hans, sowie allen Mitwirkenden.

Ich denke das Zusammenkommen auf der Schwarzenbergaml wurde von all Leiterinnen und Leitern sehr positiv angenommen. Das gemeinsame Auftreten all der Vortragenden vom Ausbildungsteam, den Hands und der Gilde zeigte wieder einmal, wie man Kennenlernen zwischen Jung und Alt praktizieren kann. An dem abwechslungsreichen Wochenende haben einige unserer jungen Leiterinnen und Leiter den ersten Schritt ihrer pfadfinderischen Ausbildung tätigen können. Es ist uns sehr wichtig, dass unsere Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen auch auf einer fundierten Ausbildung basiert. In den verschiedenen Vorträgen konnten neue Ideen und Methoden besprochen werden, aber auch die Notwendigkeit von Ausbildungskursen überhaupt erkannt werden. 

Auch einen Dank an Roswitha, die uns wieder einmal mit ihrer ausgezeichneten Küche verwöhnt hat. Für unsere Pfadfindergruppe ist auch der finanzielle Aspekt von Bedeutung – zur Freude unseres Kassiers war die Selbstversorgerhütte am Wochenende auch eine sehr günstige Variante ein Seminar abzuhalten. Nochmals herzlichen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Namen der Gruppenführung.

Ernst

 

 

Zum Abschluss des Motivationswochenendes wurde noch das Maxglaner Abzeichen als eine besondere Auszeichnung für Maxglaner Pfadfinderinnen und Pfadfinder überreicht. Erreichen kann ein Maxglaner Abzeichen wer die Punkte auf der Erprobungskarte dazu erfüllt. Die Karte erhältst du bei deinen Leiter*innen. Auch Leiter*innen selber können das Maxglaner Abzeichen verliehen bekommen. Als kleine Anerkennung für das Engagement in der Gruppe hat die Gruppen­leitung am Motivationswochenende einige blaue Maxglaner verliehen. Gratulation an Chipsi, Chrisi, Atti, Julie und Erwin, sowie Michi … ihr habt es als unsere Vorbilder verdient den blauen Maxglaner auf eurer Uniform zu tragen (das Abzeichen wird auf der rechten Hemdtasche angebracht).