WiWö: Schaurig

WiWö ·  · 06.03.2020 · 

Nach langer Pause, war es für uns mal wieder an der Zeit sich ins goiser Moor zu begeben. Nachdem alle Kinder eingetroffen waren, ging es auch schon los. Zuerst gingen wir rauf in das kleine Waldstück am Hügel. Dort spielten wir ein neues Geländespiel, eine extreme Version von unserem Extrem Fangen! Jeder schrieb seinen Namen auf einen Zettel und warf ihn in unseren Vorrat. Danach holte sich jeder einen Namen aus dem Vorrat. So hatte nun jeder ein Ziel und war gleichzeitig ein Ziel von jemand anderen. Dann hieß es verstecken und fangen gleichzeitig. Wir mussten alle eine bestimmte Person finden und fangen, wurden aber gleichzeitig von einer anderen Person gesucht. Nach ein paar sehr spannenden Runden beschlossen wir runter vom Hügel in ein noch dunkleres Waldstück zu gehen. Dort ließen wir die Namen weg, sodass jeder von jedem gefangen werden konnte. Auch diese Version machte besonders viel Spaß und brachte uns zwei sehr lustige Runden. Viel zu früh mussten wir den Weg zurück zu den Eltern antreten, freuten uns aber gleichzeitig auf das nächste Mal im Moor. –wirnsi