Guides und Späher

, 08.01.2010

von 10 – 13 Jahren

Bei uns Guides und Späher steht das “Abenteuer Leben” im Mittelpunkt. Selbstständigkeit und Verantwortung des Einzelnen sollen innerhalb der Patrulle (Kleingruppe) gefördert und das Rüstzeug fürs weitere „Pfadileben“ angeeignet werden.
Individuelle und erlernte Fähigkeiten werden bei uns in kleinen Wettbewerben gemessen und durch Erprobungen erweitert. Frei nach dem Motto “der Weg ist das Ziel” schauen wir auch über den Tellerrand hinaus. Gemeinsam mit unseren Leitern schlagen wir unsere Zelte am Sommerlager in den schönsten Gegenden Österreichs auf!

Die Heimstunden finden jeden Freitag von 17.00 bis 19.00 Uhr statt.

Unsere letzten Einträge

Zeas

GuSp · 23.11.2018 · 

Am Freitag begann die Heimstunde in Maxglan mit der Einteilung der Patrullen. Wir überlegten uns die Patrullenämter und unsere Patrullenregeln. Danach brauchten wir nur noch einen Ruf für unsre Patrulle. Danach spielten wir noch eine Runde Karottenziehen. Dann gingen wir zu den Eltern und machten einen Schlusskreis und dann war die Heimstunde auch schon wieder […]

Weiterlesen »

Bipi´s Spirit

GuSp · 16.11.2018 · 

Am Freitag begann die Heimstunde am Parkplatz vom Grünauer Hof. Dann gingen wir in einen nahegelegenen Wald und spielten dort das Spiel Räuber und Gendarm. Nach zwei Runden haben wir Äste gesucht und gingen mit ihnen zum Wasser. Dort machten wir ein Feuer und überlegten uns unsere Stärken und schmissen den Ast ins Feuer. Dann […]

Weiterlesen »

Herbstputz

AllgemeinesBiberCaExEventsGildeGruppeGuSpHandsRaRoWiWö · 10.11.2018 · 

Sonnenlicht, kalte Herbstluft, eine dicke Schicht Laub über dem Boden des Georgsgrunds und eine große Schar an Pfadfindern – es war wieder an der Zeit für einen großen Herbstputz. Voller Motivation starteten wir in den Vormittag und befreiten den Boden vom Laub, die Dächer vom Moos und das „Stangenholz in spe“ von der Rinde und […]

Weiterlesen »

I need somebody

GuSp · 09.11.2018 · 

Heute begann die Heimstunde mit dem Spiel Killer-Ball. Danach kamen eine Frau und ein Mann vom Jugendrotkreuz. Wir mussten uns in drei Gruppen aufteilen. Danach hatten wir drei Stationen. Die erste war „Bodenzeichen“ die Leiter erklärten uns einige Zeichen und dann mussten zwei bis drei Kinder aus der Gruppe eine Spur legen. Die zweite Station […]

Weiterlesen »

Übern Berg

GuSp · 02.11.2018 · 

Am Freitag den 2. November hieß das Motto „Übern Berg“. Als erstes haben wir uns in sieben Gruppen aufgeteilt. Wir bekamen auch Zettel mit kniffligen Fragen. Wir durften uns alleine auf den Weg machen. Natürlich hatten wir auch eine Notfall-Nummer. Und schon ging es los ins Abenteuer! Wir suchten alles und jeden, der uns einen […]

Weiterlesen »