Ranger und Rover

, 08.01.2010

Sehen, Verstehen, Handeln

Jugendliche von 16 bis etwa 21 Jahren

Die Ranger und Rover werden oft als Zielstufe der Pfadfinderarbeit bezeichnet. Die Mitglieder sind mindestens 16 Jahre alt und danach oft in der Führung oder anderswertig in der Gruppe tätig.
Nicht blind durchs Leben gehen, sondern kritisch und zugleich offen sein, den Wunsch haben mitzugestalten, Verantwortung übernehmen sind die Ziele.
Neben Arbeitseinsätzen, Sport, Parties, Exkursionen, Abenteuern sind die Ra/Ro in der Weltgeschichte unterwegs, und das zu jeder Jahreszeit. So ist das Programm vielschichtig und bunt, ob Mitarbeit bei einem Weinbauern, Streetsoccer, Klettertour, politische Diskussionen oder künstlerisches Events: möglich ist was Sinn macht, eine Weiterentwicklung bringt und mit den Grundsätzen vereinbar ist.

Unsere letzten Einträge

RaRo: Roverkreuz 2019

RaRo · 29.06.2019 · 

Wie jedes Jahr trafen sich rund um Sonnwend ein paar RaRo (Alex und Rene) beim Bruchhäusl. Als wir um 14:50 Uhr losgingen war es am Anfang sehr heiß. Mit jedem Höhenmeter den wir erledigt hatten wurden die Luft und die Temperatur angenehmer. Nach ungefähr 3 Stunden waren wir oben beim Kreuz angekommen. Bei der neu […]

Weiterlesen »

RaRo: Almkanalgaudi

RaRo · 28.06.2019 · 

  In der letzten Heimstunde vor dem Sommerfest setzten wir bei idealen Bedingungen Rene’s Idee um. Mit verschiedenen Schwimmkörpern wollten wir den Almkanal runterschwimmen. Wir trafen uns dafür nahe dem Donnenbergpark und fuhren mit dem Obus bis zur Endstation Birkensiedlung. Bei der Surf-Almwelle stiegen wir ein. Jeder hatte eine andere Technik das kalte Nass hinunterzuschwimmen. […]

Weiterlesen »

RaRo: Arbeiten am Grund

RaRo · 21.06.2019 · 

Um das Pfadfinderhaus für das Sommerfest und die offizielle Einweihungsfeier vorzubereiten entschlossen wir wieder etwas dafür in der Heimstunde beizutragen. Die Hecke im Garten und zur Straße hin wurde geschnitten damit die Autos wieder besser vorbeifahren können und innen mehr Platz für Zelte zum Lagern vorhanden ist. Dabei wurden wir vom Regenwetter überrascht und somit […]

Weiterlesen »

Fronleichnam 2019

GruppeRaRo · 20.06.2019 · 

Bei perfektem Wetter begingen wir heuer das Fronleichnamsfest im Garten des Sozialpädagogischen Zentrums in der Rosa-Hofmann-Straße. Wie bereits bewährt stellten wir wieder die Bänke für die Pfarrgemeindemitglieder auf. Darüberhinaus stellten wir eine Fahnenabordnung und trugen eine blaue Marienfahne bei der Prozession. Die Prozession zog sich mit einigen Stationen durch den Freiraum Maxglan die Julius-Welser-Straße querend […]

Weiterlesen »

RaRo: Die Werwölfe vom Mönchsberg

RaRo · 14.06.2019 · 

Eine Idee, die ursprünglich am Wurzerl ‘19 geboren war, wurde Wirklichkeit: eine gemeinsame Heimstunde zwischen Maxglan, Müllln und Parsch. Einige Bergheimer schlossen sich der Sache spontan an und so waren wir letztendlich an die 40 RaRo, die vom Bräustüblparkplatz auf den Berg wanderten. Auf einer Wiese starteten wir mit einem Anfangs- und gleichzeitigem Kennenlernspiel. In […]

Weiterlesen »