Biber: Nikolo

Biber ·  · 06.12.2019 ·  , , ,

Nikolausheimstunden sind immer etwas ganz Besonderes und freilich war es dieses Mal nicht anders. Wie auch die letzten Jahre feierten wir dieses Fest gemeinsam mit den WiWö in den Klubräumen der Pfarre in Maxglan. Selbstverständlich wollten wir aber nicht mit leeren Händen den Nikolaus empfangen und so wurde entweder gebastelt, gezeichnet oder Lieder geübt. Jeder tat was er am besten konnte. Die Aufregung war groß, denn wir waren ja gespannt was im goldenen Buch vom Nikolaus drinsteht. So ein Jahr ist ja schließlich doch sehr lang und man kann sich dann oft nicht mehr genau erinnern ob man wirklich immer brav war. Aber wie sich zum Glück dann herausstellte waren wir doch alle recht brav und so bekamen bei den WiWö jedes Rudel einen kleinen Sack und wir Biber einen großen Sack (mit Nüssen, Schokolade und Mandarinen) geschenkt, welchen wir selbstverständlich miteinander teilten, so wie es sich für Biber gehört. Danach wurden gemeinsam die Räume wieder saubergemacht und es gab zum Abschluss einen gemeinsamen Schlusskreis.