RaRo: Maxglan-Grenzen-Radtour

RaRo ·  · 10.05.2019 ·  

Um unseren Stadtteil Maxglan besser kennenzulernen machten wir uns mit den Fahrrädern auf und fuhren ihn entlang der Grenzen ab.

Es werden wohl so ungefähr 12 Kilometer gewesen sein, die wir bewältigten. Wir starteten beim Kirchplatz in der Maximiliangasse. Dann bewegten wir uns über die Körblleitengasse der Bahnstrecke entlang an der Zaunergasse vorbei Richtung Römergasse. Unter anderem stoppten wir dann bei der NMS in Maxglan und dem Vereinsheim der Trachtenmusikkapelle. Über die Wehr bei der Glan ging es durch die Eichetstraße zum SV Austria Salzburg Stadion und weiter über Glan-Treppelweg nach St. Vitalis. Im Eichetwald besichtigten wir den alten Hundefriedhof ehe es auf der Loiger Straße, die sich an der Stadtgrenze befindet, wieder zurück zum Kirchplatz ging.

Die ganze Grenze radelten wir zwar nicht ab aber dennoch gab es genug zu sehen und zahlreiche Geschichten zu den Plätzen zu erzählen. Unser Stadtteil ist sehr vielfältig und abwechslungsreich.

Michi