Archiv - Einträge mit ‘RaRo’

RaRo: Osterfeuer Pfarre Maxglan 2021

RaRo · 03.04.2021 · 

Für die Pfarre Maxglan durften wir das Osterfeuer im Arkadenhof entzünden. Es wurde gesegnet und die Kohle für den Weihrauch entnommen. Mit dem Feuer wurde außerdem die Osterkerze angezündet. Die Segenssprüche wurden vom Arkadenhof per Mikrofon direkt in die Kirche übertragen. Seit Jahren dürfen wir die Pfarre Maxglan bei dieser Aktion unterstützen und freuen uns […]

Weiterlesen »

RaRo: Heiliges Grab

RaRo · 31.03.2021 · 

Auch heuer durften wir in der Karwoche wieder das Heilige Grab Jesus Christus in der kleinen Kirche Maxglan vorbereiten. Dazu müssen immer die Vorhänge aufgehängt, Pflanzen herbeigeschafft und das eigentliche Grab auf den Altar getragen werden. Festlich geschmückt wurde es im letztendlich dann von der Pfarre.  

Weiterlesen »

Projekt Schwitzhütte die 2te

RaRo · 26.03.2021 · 

Das Projekt, das wichtigste Thema der RaRo, wurde für diesen Freitag ganz besonders in Fokus genommen. Nach einer Menge Planungsterminen beschloss die Abteilung für Projektorganisation und Arbeitseinteilung schließlich unsere nächste Mission: eine Heißluftanlage, eingebaut in ein monströses Bauwerk, welches selbst die St. Peter Kathedrale mickrig aussehen lassen soll. Nach dem Eintreffen des 46-seitigen Bauplanes fing […]

Weiterlesen »

RaRo: Sommerlager Ziel

RaRo · 19.03.2021 · 

Auf Discord trafen wir uns diesmal um über das mögliche Sommerlagerziel abzustimmen. Bereits im Februar hatten wir uns für einen Termin entschieden und auch einige Ziele ins Visier genommen. Nachdem alle auch virtuell anwesend waren begannen wir, nach einigen einführenden Worten, mit der Abstimmung. Dafür nutzen wir Doodle als Tool. Da es aber heuer eventuell […]

Weiterlesen »

RaRo: Schwitzhütte die 1te

RaRo · 12.03.2021 · 

Im März konnten sich die RaRo am Bau einer einfachen Schwitzhütte versuchen. Im Ersten Teil wurden dazu die Steingrube in der Mitte und die Größe ausgemessen. Das Loch wurde in etwas 25-30 cm tief ausgehoben. Für die Grundfläche wurde eine Ovale Form gewählt. Dabei sollte die Schwitzhütte nicht zu groß bemessen sein um sie auch […]

Weiterlesen »

RaRo: Wissen ist Saft

RaRo · 05.03.2021 · 

„Wissen heißt wissen wo es geschrieben steht“-Dieses Zitat von Albert Einstein nahmen sich die Rover an einem Freitag im März sehr zu Herzen. Wir starteten zunächst mit einigen Quizfragen um das (nicht-)vorhandene Wissen unserer Rotte zu testen. Der darauffolgende „Wikipedia-Speedrun“ funktionierte wie folgt: man geht auf Wikipedia.com, tippt oder klickt dann links auf Zufall und […]

Weiterlesen »

RaRo: Wilde Jagd

RaRo · 26.02.2021 · 

Ende Februar durften sich die RaRo im Umfeld von Gois im Freien bewegen. Nach einer kurzen Andacht beim Goiser Kircherl mit geschichtlichen Informationen durfte jeder zum Ausgangspunkt des Geländespiels aufbrechen. Im nahegelegenen gut eingegrenzten Wäldchen ging die „Wilde Jagd“ los. Es galt von den verbliebenen RaRo die Habergoas, den Riesen Abfalter und den Saurüssel (Saubär) […]

Weiterlesen »

RaRo: Finsternis

RaRo · 19.02.2021 · 

Unter dem Motto „Finsternis“ übten wir uns darin, im dunklen bzw. mit verbundenen Augen online Teamaufgaben zu lösen. Unter anderem sollte ein Satz blind geschrieben werden, ein eigens angefertigter gebrochener Arm gegipst werden. Eine besonders knifflige Aufgabe war es, am Handy blind das bekannte Lied „Die Finsternis“ von Wolfgang Ambros abzuspielen. Am Ende mussten die […]

Weiterlesen »

RaRo: SoLa Planung

RaRo · 05.02.2021 · 

Nachdem das Frühjahr und damit hoffentlich die C.-Lockerungen näher rücken haben wir uns schon einmal Gedanken um die Sommerlagerplanung gemacht. Neben dem Termin, 31.7.-14.8. (KW 31+32), haben wir auch schon um einen Zielort überlegt. Dabei haben sich neben dem Notfall-Ausweichziel Österreich auch Staaten wie Tschechien, Ungarn, Griechenland, Italien, Deutschland, Dänemark und Polen sowie die heute […]

Weiterlesen »

RaRo: Festung und Mönchsberg

RaRo · 22.01.2021 · 

Im Jänner gab es mehrere kleine Spaziergänge. Einmal auf den Mönchsberg wo wir mit den Rutschtellern auch noch vollgas geben konnten da der Schnee in der Stadt reichte. Dann auch noch auf die Festung. Dabei konnte man die schöne Abendstimmung genießen. So menschenleer kennt man die bekannte Sehenswürdigkeit sonst nicht. Auch am Kapitelplatz alles leer […]

Weiterlesen »