RaRo: Almkanalgaudi

RaRo ·  · 28.06.2019 ·  , ,

 

In der letzten Heimstunde vor dem Sommerfest setzten wir bei idealen Bedingungen Rene’s Idee um. Mit verschiedenen Schwimmkörpern wollten wir den Almkanal runterschwimmen.

Wir trafen uns dafür nahe dem Donnenbergpark und fuhren mit dem Obus bis zur Endstation Birkensiedlung. Bei der Surf-Almwelle stiegen wir ein. Jeder hatte eine andere Technik das kalte Nass hinunterzuschwimmen. Die einen vertrauten auf ein solides Schlauchbot, andere mit Neoprenanzug oder Luftmatratze, wieder andere schwammen die meiste Zeit.

Es dauerte ungefähr eineinhalb Stunden bis wir bei der Pulvermühle in Leopoldskron ankamen. Unter den Brücken kam man oft nur schwer mit der Luftmatratze durch oder man musste schwimmen.

Am Ende begleitete uns noch ein Biber einige Meter ehe wir wieder aus dem Kanal ausstiegen und uns aufwärmten.

Michi