One Night in Las Vegas

GuSp ·  · 19.01.2019 · 

Das Lager begann mit der Anreise aller Kinder im „Casino“. Von den Angestellten wurden wir schon freundlich begrüßt und unser Gepäck wurde in unsere Zimmer gebracht. Das Highlight war, dass Jonas unser ehemaliger Leiter gekommen ist!!! Danach haben sich alle in Schale geworfen um den Casino-Abend mit „Sekt“ zu beginnen. Aber es gab noch keine Spiele, weil wir uns noch unser Gold verdienen mussten. Deshalb haben alle einen kurzen Tanz vorgeführt. Natürlich gab es auch eine Jury, die den Gewinner auserkoren hat, der dann am meisten Gold bekam. Dann ging es endlich richtig los! Wir konnten verschiedene Sachen machen: pokern, zur Wahrsagerin gehen, Würfelspiele spielen und noch vieles mehr! Es war ein lustiger Spielabend mit allem was man braucht. Um kurz nach 1:00 waren fast alle im Bett. Am nächsten Morgen mussten wir unser Frühstück mit dem Gold vom Vortag kaufen. Es war ein sehr gutes Frühstück. Doch dann fiel uns auf, dass zwei Kinder fehlen! Wir haben sie wirklich überall gesucht: erst im Donnenbergpark, danach beim Altersheim Nonntal, bis ins Kaiviertel haben wir ihre Spur verfolgt und haben sie schlussendlich auf der Dachterrasse vom LV gefunden. Zu Mittag machten wir Spagetti Bolognese, die wieder sehr gut schmeckte! Das übriggebliebene Essen ging an den Vinzi Tisch. Dann haben wir noch das Heim aufgeräumt und das Lager war leider schon wieder vorbei. Es war wieder einmal sehr lustig und wir freuen uns schon aufs nächste Lager!!

 

Sarah