WiWö-Stufentag am Gruppenlager

WiWö ·  · 16.05.2018 ·  , , , ,

Kaum sind wir in unserem Schlafquartier aufgewacht, ging es auch schon zum Frühstück. Das reichhaltige Buffet war genau das richtige, um den heutigen Tag, den Stufentag, zu starten und ums zu genug Energie zu geben. Wir brachen um 9 Uhr bei relativ bewölktem Himmel auf und machten uns Richtung Cavazzo Carnico auf – dort fließt ein Fluss, der unser Ziel war. Wir gingen durch den Campingplatz, über ein offenes Feld zu einer alten Straßen, die uns durch eine malerische Umgebung führte: Bäche, Felswände, Wald und offene Felder. Es ging auch ein wenig bergauf, was uns aber nichts ausmachte. Während wir gingen, haben wir zufälligerweise einen noch besseren Platz gefunden, als den den wir uns eigentlich dachten: Ein fast ausgetrocknetes Flußbett, durch das ein kleines Bacherl floss. Dort ließen wir uns nieder, sammelten Holz und machten ein kleines Feuer – um eine kleine Grillerei mit Würsten, Kas und Brot zu machen. Als dann das Essen in unseren Mägen war, hatten wir noch Zeit um ein wenig zu spielen, im Wasser zu waten oder abzulegen. Am Nachmittag traten wir dann unsere Heimreise an, bei der wir wieder den Weg retour gingen. Wir kamen sehr erschöpft aber glücklich am Lagerplatz an, um uns dann ein wenig zu stärken und um die wahrscheinlich längste Killerballpartie der Maxglaner zu spielen: knappe vier Stunden spielten die WiWö ihr Lieblingsspiel! Nach dem Essen gab es dann wieder Programm mit allen gemeinsam. Was für ein schöner Stufentag!

 

 

zurück zum Gruppenlager